Was uns antreibt

 

Die Basis für ein hervorragendes Grillergebnis ist maßgeblich die Qualität des verwendeten Fleisches. Der Grill kann heiß, das Bier kalt, und die Kollegen gut gelaunt sein, wenn das Fleisch mies ist, ist das Ergebnis auch mies. Hier beginnt die Crux der Sache. 

 

Die meisten Verbraucher kaufen, sofern sie Wert auf gute Qualität legen, ihr Fleisch entweder bei der Frischetheke des lokalen Supermarktes, beim Fleischfachverkauf oder alternative online. Hier gilt für die meisten Verbraucher:

 

Vertrauen ist gut, Kontrolle nicht möglich. 

 

Die heutigen Lieferketten sind derart intransparent das bis auf die absolut notwendigen Informationen für den Käufer fast keine Qualitätskontrolle möglich ist. Viele Informationen sind im Schnitt nicht erhältlich, auch nicht auf Nachfrage. 

 

Unsere Erkenntnis daraus: Wenn ein Anbieter keinen Aufschluss über seine Lieferkette und sein Produkt geben möchte oder kann sollte man die Finger davon lassen.

 

Daher haben wir uns das Ziel gesetzt Transparenz in einen Markt zu bringen, der gerade und auch zu Recht für den Mangel daran in der Kritik steht. Durch den Fokus auf unsere Grundprinzipien Transparenz, Tierwohl und Nachhaltigkeit schaffen wir Qualität und damit Vertrauen.

  

Was bedeutet das konkret?

 

Pyramide Transparenz Tierwohl und Nachhaltigkeit beim Bisonfleisch der BisonGuys

Transparenz

Transparenz ist die Durchschaubarkeit einer materiellen oder immateriellen Sache, bzw eines Sachverhaltes. Artuntypisch zur Fleischindustrie geben wir dir den vollen Einblick in unsere Lieferkette und stellen dir alle Beteiligten Parteien vor. Denn nur wer sich mit den eigenen Zielen reflektiert und sich mit seinen erbrachten Leistungen auseinandersetzt, kann unmittelbar die Qualität der eigenen Arbeit steigern.

 

Auf diese Weise schaffen wir Qualität und damit Vertrauen.

 

Was bedeutet Transparenz für uns konkret:

- Vorstellung aller Beteiligten der Lieferkette

- Herkunftsnachweis des Bisonfleisches

- Einsehbare Temperaturdaten der Kühlkette

- Einsicht in die Zertifizierung unserer Partner Rangeland und CPM

- Einfache Unternehmensstruktur für innere Transparenz 


Tierwohl

Tierwohl ist eine Bezeichnung für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Tieren. Es umfasst die Aspekte der körperlichen Gesundheit, die Ausführbarkeit von natürlichen Verhaltensweisen und das emotionale Wohlbefinden der Tiere. Ausschließlich durch die artgerechte Haltung der Bisons in ihrem natürlichen Lebensraum ist es möglich diese Aspekte vollständig zu erfüllen. Diesem hohen Ziel hat sich unser Zulieferer Armin Müller kompromisslos verschrieben.

 

Auf diese Weise schaffen wir Qualität und damit Vertrauen. 

 

Was bedeutet Tierwohl für uns konkret:

- Weiträumige naturbelassene Weideflächen

- Ganzjähriges Leben auf der Weide - Tag und Nacht  

- Natürliche Wasserstellen

- Befruchtung und Geburt auf der Weide ohne menschliches Eingreifen

- Keine Verabreichung von Wachstumshormonen

- Keine Verabreichung von Medikamenten/Antibiotika

- Haltung in natürlichen Herdengrößen

- Kurze Transportwege zwischen Weide und Schlachthaus

- Schlachtung frühestens nach dem dritten Lebensjahr


Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein Handlungsprinzip zur Ressourcennutzung, bei dem eine dauerhafte Bedürfnisbefriedigung durch die Bewahrung der natürlichen Regenerationsfähigkeit der beteiligten Lebewesen und Ökosysteme gewährleistet werden soll. Wir haben uns dediziert mit allen Prozessen unseres Unternehmens der bestmöglichen Nachhaltigkeit verschrieben. Angefangen bei der Aufzucht der Bisons, der Fleischverarbeitung bis hin zum Versand.

 

Auf diese Weise schaffen wir Qualität und damit Vertrauen. 

 

Was bedeutet Nachhaltigkeit für uns konkret:

- Möglichst kurze Wege beim Transport der Tiere

- Partnerschaft mit mittelständischen Unternehmen

- Verwendung natürlich regenerierbarer Weideflächen

- Import erst beim Erreichen einer Mindestverkaufsmenge, somit keine Abfälle 

- Versand ausschließlich in recycelbarer Verpackung aus Pappe und Stroh

- Förderung von nachhaltigem Fleischkonsum